Schwangerschaftsstreifen - Plasma Pen

Schwangerschaftsstreifen entfernen lassen - diese Möglichkeiten gibt es!

Schwangerschaftsstreifen oder Dehnungsstreifen treten oft schon in der Pubertät auf da man sich im Wachstum befindet, bei Gewichtszunahmen oder aber während der Schwangerschaft. Dehnungsstreifen sind allerdings kein medizinisches Problem und nichts ungewöhnliches. Es betrifft zudem Männer und Frauen, nur das die meisten Frauen diesen Schönheitsmakel meist mit kosmetischen Behandlungen minimieren und aufhalten möchten. Sind die Dehnungsstreifen oder Schwangerschaftsstreifen erst einmal da, lassen sich diese nicht mehr vollständig entfernen. Weder mit Sport oder Cremes. Dieses sind lediglich ergänzende Maßnahmen die man für ein besseres Hautbild betreiben kann. Es gibt aber einige Möglichkeiten, Schwangerschaftsstreifen weniger auffälig wirken zu lassen. Wie das geht, erklären wir hier anhand zwei Methoden in unserer PMU ACADEMY Deutschland.

Wie entstehen Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen?

Dehnungsstreifen, Schwangerschaftsstreifen entfernen, Plasma Pen

Egal ob jung oder alt, dick oder dünn, Dehnungsstreifen betreffen viele Altersgruppen wobei die Ausgangslage eine andere sein kann. Häufig entstehen Dehnungsstreifen schon in jungen Jahren, während sich unser  Körper im Wachstum befindet. Durch die starke Dehnung des Gewebes kommt es zum Elastitätsverlusts und einer Verdünnung der unteren Hautschicht. Dieses passiert ebenfalls bei zu schneller Gewichtszunahme oder in der Schwangerschaft, wo die Haut besonders in Anspruch genommen wird. Auch Sportler und Bodybuilder sind von Dehnungsstreifen betroffen.

Dehnungsstreifen sind anfangs sehr erkennbar durch die anfangs rot-bläuliche Hautveränderung. Diese werden mit der Zeit blasser und unauffälliger und ähneln feiner langer Narben.

Dehnungsstreifen entfernen, Plasma Pen gegen Schwangerschaftsstreifen
Dehnungsstreifen Haut, Behandlungen gegen Dehnungsstreifen

Aber auch Dehnungsstreifen können von manchen als sehr störend und belastend empfunden werden. Auch wenn diese an Stellen auftreten, die sich gut verdecken lassen ist es für viele nicht "die Lösung".

Daher bieten wir Ihnen in einer telefonischen Sprechstunde die Möglichkeit an,  sich über die kosmetischen Methoden bei Dehnungsstreifen zu informieren.

Dabei unterscheiden wir zwischen zwei Behandlungsmöglichkeiten.

Die eine Möglichkeit ist es, mit speziellen Permanent Make Up Farben die Dehnungsstreifen optisch weniger sichtbar erscheinen zu lassen oder mit einer Plasma Pen Behandung die Haut punktuell den Streifen entlang kleinen Plasmawolken auszusetzen, die durch das "wegbrennen" der Haut zum erneuten zusammenziehen bewegt wird und eine Straffung der Haut erzielt. Diese Anwendung wird nur auf der obersten Hautschicht durchgeführt und ist eine beliebte kosmetische Behandlung zwecks Hautstraffung im Gesicht, am Hals und bei Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen.

Das Ergebnis ist meist schon nach der ersten Behandung deutlich sichtbar und mögliche Nebenwirkungen sind lediglich Schwellungen und eine Schorfbildung, die jedoch innerhalb einer Woche abfällt.

Natürlich kann man nicht sagen wieviele Behandlungen notwendig sind um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen, jedoch empfehlen wir 2-4 Sitzungen je Areal.

Gerne beraten wir Sie zu Ihren Möglichkeiten mit einem medizinischen Permanent Make Up oder einer Plasma Pen Behandlung gegen Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen. Haben Sie Fragen ? Dann schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

Ihre PMU ACADEMY Deutschland

Schwangerschaftsstreifen entfernen lassen, Plasma Pen, Straffung, Haut, Dehnungsstreifen entfernen, Kaschieren, PMU